Probierbäume und Ruhebänke

>> HIER GEHT ES ZUR STANDORTKARTE

Mit dem Projekt "Probierwiesen" der Interkommunalen Allianz Maindreieck soll das Bewusstsein der Bevölkerung für die Bedeutung von Streuobstwiesen mit alten Sorten geschärft werden. Die Bäume tragen eine Banderole mit der Aufschrift "Probierbaum - greifen Sie zu". Jeder darf hier ernten, soviel er mag. Nur für den persönlichen Bedarf, aber das versteht sich von selbst.

Das rote Markierband in Rottendorf ist an das bereits bestehende Konzept im „MainDreieck“ angelehnt. An diesen Obstbäumen, werden in den nächsten Wochen durch die Agenda 21 und Bauhofmitarbeiter die entsprechenden roten Banderolen angebracht. Anhand dieser Banderolen können Fahrradfahrer und Fußgänger auf einen Blick sehen, an welchen Bäumen die reifen Früchte im Herbst gepflückt werden können. Bei Fragen und Anregungen können Sie sich gerne an Frau Andrea Siedler und Frau Ulrike Schulz von der Agenda 21 wenden.

Wenn Sie auf den Button klicken, können Sie die Standorte der Obstbäume auf gemeindlichen Grundstücken in Rottendorf einsehen und ernten. Als zusätzlichen Service sind auf der Karte auch alle im Ortsgebiet befindlichen Ruhebänke verzeichnet, auf denen Sie gerne verweilen können.

v. l. Bürgermeister Roland Schmitt, Bauhofmitarbeiter Bernd Schmachtenberger und Andrea Siedler und Ulrike Schulz von der Agenda 21 vor einem der zahlreichen Obstbäume in Rottendorf.

Kontakt

Gemeinde Rottendorf
Am Rathaus 4
97228 Rottendorf
Telefon: 0 93 02/90 90-0
Fax: 0 93 02/90 90-30
E-Mail: rathaus@rottendorf.eu
Internet: www.rottendorf.eu

Geschäftszeiten:
Montag - Mittwoch: 8.00 - 15.30 Uhr
Donnerstag: 8.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr