Online-Anmeldung

04.04.2022

Anmeldung zum neuen Schuljahr

Anmeldungen sind in der Regel nur zum Beginn eines Schuljahres möglich.
Anmeldefrist:  Vom 01. bis 30. Mai jeden Jahres. 

 

Nutzen Sie bitte das Online-Formular und geben dort Ihre Wünsche bezüglich Unterrichtsart, Lehrkraft und Unterrichtsdauer an.

Hier können Sie die Kursangebote der elementaren Musikpädagogik für das Schuljahr 2022/23 in einer Übersicht sehen.

 

Für die Kurse "Musikwiege" und "Musikzwerge" gibt es im Dezember und Januar eine zweite Anmeldezeit für die Kurse ab März.

 

Nach der Anmeldung mit dem Onlineformular benötigen wir dann weiter Informationen zu Zahler, Zahlungsmodalitäten, Erziehungsberechtigten etc. Eine Vorlage dafür erhalten Sie per Mail nach der Online-Anmeldung. Um Ihr SEPA-Mandat zu erneuern können sie HIER ein Formular herunterladen.

 

Hier geht es zur Kostenübersicht

 

Grundsätzliches:

Für die Anmeldung im Einzelunterricht vorausgesetzt, dass die Schüler ihren Wohnsitz in Rottendorf haben. Kurse wie Musikzwerge, Früherziehung und Instrumentenkarussell stehen auch anderen offen.
Die Anmeldungen werden von der Schulleitung bestätigt und gelten dann verbindlich für die Dauer eines Schuljahres. Wer sich nicht wieder für das neue Schuljahr anmeldet, gilt automatisch als abgemeldet.
Anmeldungen während des laufenden Schuljahres sind nur in Einzelfällen – bei freien Plätzen – möglich. Ein Anspruch hierauf besteht nicht.

 

 

Der Vokal- und Instrumental-Unterricht findet einmal wöchentlich als Einzel- oder Grupenunterricht statt. Die Gruppenstärke richtet sich nach Alter, Begabung und Leistungsstand der Schüler, ist aber auch abhängig von der Zahl der Anmeldungen. 
Ein Rechtsanspruch auf eine bestimmte Gruppenstärke besteht nicht. Der Einzelunterricht bleibt begabten, leistungswilligen und fortgeschrittenen Schülern vorbehalten und bedarf der Genehmigung durch die Schulleitung. Die Musikschule steht auch für Erwachsene offen: Als Erwachsener gilt, wer zu Beginn des Schuljahres das 18. Lebensjahr vollendet hat. Wer darüber hinaus noch in Ausbildung steht, kann bis zum 21. Lebensjahr den Jugendtarif erhalten.