Verwaltungslogo

     +++  Führerschein-Umtausch  +++     
 
BannerbildBannerbildBannerbild
 

Familienstützpunkt im Haus der Begegnung

Logo Familienstützpunkt

 

 

Doris Langenberger

Diplom-Psychologin, Familientherapeutin 

 

Mobil 0170 - 33 76 787

 

Büro: Estenfelder Straße 1, 97228 Rottendorf (1. Türe rechts)

 

Bürozeit: Dienstag von 9 bis 11 Uhr (in der Schulzeit)

Sprechstunde: Dienstag von 11 bis 12 Uhr (in der Schulzeit)

 

1. Terminkalender

2. Was sind Familienstützpunkte?

3. Allgemeine Sozialberatung 

4. Links

 

1. Terminkalender 

Mittwoch, 26. Januar, 15-16.30 Uhr

Fantasie und Bewegung im Wald für Eltern mit Kindern von 1-3 Jahren 

Täglich raus an die frische Luft! Mutig sein und Ausprobieren machen Ihr Kind stark. Lustvolle „Bewegungs-Räume“ warten überall! Ihr Kind liebt spielerische Entdeckungsreisen im Freien. Durch vielfältige Bewegungserfahrungen lernen Babys und Kinder sich und Ihre Umwelt kennen. Mit Hilfe von Bewegung erfahren Babys und Kinder Erfolgserlebnisse und entwickeln Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten.
Eltern erhalten Tipps und viele kreative Anregungen für Bewegungsideen und Spiel & Spaß im Freien.

 

Zusatzinformationen

Bitte wetterfeste Kleidung und Schuhe anziehen.
Sitzpolster für Waldboden mitbringen.
Hygienemaßnahmen:
Für Erwachsenenbildung gilt aktuell 2 G, bitte die entsprechenden Unterlagen mitbringen.

 

Referent: Andre Block (Ergotherapeut)


Veranstalter

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen-Würzburg und Familienstützpunkt Rottendorf 

 

Veranstaltungsort: Rottendorf/Grasholz, Parkplatz am Sportplatz
 

Anmeldeschluss: 24.01.2022

 

 

Anmeldung über den Familienstützpunkt Rottendorf oder über die Seite des AELF

 

Montag, 31. Januar, 20 - 21.30 Uhr

Elternabend und Online-Sprechstunde für Alleinerziehende 

Elternabend und Online-Sprechstunde für allein erziehende Mütter und Väter. Neben dem gegenseitigen Austausch ist Raum für Fragen rund um den Themenkreis Trennung mit Kindern. 

 

Als Expertin dabei: Doris Langenberger, Diplom-Psychologin, Familientherapeutin, Mediatorin 

 

Die Teilnahme ist kostenfrei 

 

Anmeldung über den Familienstützpunkt:

Montag, 7. Februar, 20 - 22 Uhr

"Schlaf Kindlein schlaf. Anstrengende Tage, schlaflose Nächte -  wie findet mein Kind zur Ruhe?" (Online)

Zwischen bedürfnisorientiertem Verhalten, Verzweiflung und Schlafprogramm - welches ist der richtige Weg zu ruhigen Nächten für mich und mein Kind?

 

Inhalte:

  • Einschlaf- und Schlafverhalten von Babys und Kleinkindern
  • Bedürfnisse und Signale von Kindern erkennen und verstehen
  • Umgang mit unruhigen, weinenden oder auch heftig schreienden Babys / Kleinkindern

Der Vortrag soll Eltern Orientierung und Sicherheit geben für den Umgang mit Kindern, die nicht gut einschlafen oder schlafen.

 

Referentin: Anne Matt-Wendel, Hebamme, Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Familien- und Paarberaterin

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Anmeldung über den Familienstützpunkt!

Dienstag, 8. Februar, 9 - 10 Uhr

Hebammensprechstunde (Online) 

Offene Sprechstunde bei Fragen / Problemen ab dem 4. Lebensmonat. Mit Hildegard Schüllner, Hebamme.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung über den Familienstützpunkt bis spätestens 8.30 Uhr  

 

Mittwoch, 23. Februar, 15 - 16 Uhr

Bewegungsspaß im Freien - Ideen und Anregungen für Kinder im 2. und 3. Lebensjahr 

Ziel ist es, den Kindern Freude und Spaß an der Bewegung und den Eltern das Wissen über die Bedeutung der Bewegung und Spiels für eine gesunde Entwicklung des Kindes zu vermitteln.


Eltern bekommen Ideen wie sie ohne viel Vorbereitung die motorische Entwicklung der Kinder und die Lust mit allen Sinnen die Natur zu entdecken fördern können.
Es werden altersgerechte praktische Übungsanregungen für Sinneswahrnehmungen, motorische Fertigkeiten wie Kraft, Balance, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit spielerisch vermittelt.


Weiterhin erhalten Sie Beispiele für alltägliche Bewegungsanlässe und Übungen mit Alltagsgegenständen im Freien.

 

Zusatzinformationen

Dem Wetter angepasste Kleidung wählen.
Hygienemaßnahmen:
Für Erwachsenenbildung gilt aktuell 2 G, bitte die entsprechenden Unterlagen mitbringen.

 

Kosten

3,00 EUR

 

Referenten

Caroline Laux (Studium Gesundheitsförderung B.A. Sportlehrerin)

 

Veranstalter

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen-Würzburg und Familienstützpunkt Rottendorf 


Veranstaltungsort: Rottendorf / Grasholz, Parkplatz am Sportplatz

 

Anmeldeschluss: 21.02.2022

 

Anmeldung über den Familienstützpunkt oder die Seite des AELF

Montag, 07. März, 20 - 21.30 Uhr

Bewegung in der Schwangerschaft (online)

Mit der Schwangerschaft treten viele Fragen für die werdende Mutter auf. Unterschiedliche, teils widersprüchliche, oft gut gemeinte Ratschläge verunsichern Schwangere.

Darf ich mich während der Schwangerschaft aktiv bewegen?

Welche Bewegungen sind gesund und empfehlenswert?

Welche Bewegungen soll ich vermeiden?

Wie kann ich mich motivieren?

Darf ich nach der Schwangerschaft sofort wieder aktiv werden?

 

Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen hinsichtlich körperlicher Aktivitäten und Bewegung sowie eines gesundheitsfördernden Lebensstils in der Schwangerschaft erhalten Sie in diesen Veranstaltungen. 

 

Die Veranstaltungen sind kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

 

Veranstalter: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg-Kitzingen

 

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Seite des AELF

Dienstag, 8. März, 9 - 10 Uhr

Hebammensprechstunde (Online) 

Offene Sprechstunde bei Fragen / Problemen ab dem 4. Lebensmonat. Mit Hildegard Schüllner, Hebamme.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung über den Familienstützpunkt bis spätestens 8.30 Uhr  

 

Donnerstag, 31. März, 20 - 21.30 Uhr

Bewegung in der Schwangerschaft (online)

Mit der Schwangerschaft treten viele Fragen für die werdende Mutter auf. Unterschiedliche, teils widersprüchliche, oft gut gemeinte Ratschläge verunsichern Schwangere.

Darf ich mich während der Schwangerschaft aktiv bewegen?

Welche Bewegungen sind gesund und empfehlenswert?

Welche Bewegungen soll ich vermeiden?

Wie kann ich mich motivieren?

Darf ich nach der Schwangerschaft sofort wieder aktiv werden?

 

Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen hinsichtlich körperlicher Aktivitäten und Bewegung sowie eines gesundheitsfördernden Lebensstils in der Schwangerschaft erhalten Sie in diesen Veranstaltungen. 

 

Die Veranstaltungen sind kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

 

Veranstalter: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg-Kitzingen

 

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Seite des AELF

 

Aktuelle Termine der Kursreihe ELTERN.ONLINE für Eltern mit Babys und Kleinkindern finden Sie hier. Die Kurse werden geleitet von Giuliana Carminati, Diplom-Pädagogin und Integrative Säuglings- und Kleinkindberaterin (SKF Würzburg)

 

2. Was sind Familienstützpunkte?

 

Familienstützpunkte sind Fachstellen für Familien und Familienbildung direkt vor Ort. Hier finden Familien einen Ort der Begegnung, Informationen über Angebote für Familien und Unterstützung durch eine erfahrene Fachkraft. Ganz regelmäßig  finden offene Eltern-Kind Treffs mit pädagogischer Begleitung, Elternkurse, Vorträge zu Erziehungsthemen und vieles mehr statt.

 

  • Offene Eltern-Kind-Treffen: Der Familienstützpunkt fördert durch zwanglose Eltern-Kind-Treffen das Kennenlernen und die Kontakte von Familien untereinander. 
  • Elternberatung: Der Familienstützpunkt bietet Unterstützung bei allen Fragen rund um die Themen Familie, Erziehung, kindliche Entwicklung und Familienleben (zusammen, getrennt, Patchwork, …). Beim Familienstützpunkt „laufen die Informationen zusammen“, so dass auch über Familien-, Freizeit- und Unterstützungsangebote informiert werden kann. Bei Bedarf wird an andere Stellen weitervermittelt, bspw. an eine Beratungsstelle. Persönliche Gespräche sind während der wöchentlichen Sprechzeit oder nach Vereinbarung möglich.
  • Elternkurse, Vorträge, Workshops: Der Familienstützpunkt organisiert und koordiniert verschiedene Veranstaltungen der Familienbildung. Diese sind kostenfrei oder kostengünstig zugänglich. Das Angebot ist am Bedarf der Familien vor Ort orientiert. Anregungen und Themenwünsche sind jederzeit willkommen!

 

Der Familienstützpunkt ist einer von inzwischen 8 Familienstützpunkten im Landkreis Würzburg. Träger sind die Gemeinde Rottendorf, der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg e.V. sowie der Landkreis Würzburg. 

 

 

3. Allgemeine Sozialberatung

 

Viele Familien in Rottendorf wünschen sich konkrete Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen für Sozialleistungen. Diese und andere Services bietet die Allgemeine Sozialberatung im Haus der Begegnung. Ansprechpartnerin ist die Sozialpädagogin Jeannine Viglione, Telefon 09302 / 99205, E-Mail .

 

 

4. Links

 

 

 

Veranstaltungen