Verwaltungslogo

     +++  Schutzinseln für Kinder in Rottendorf  +++     
     +++  Förderpreis für den Menschenkicker des Jugendrats  +++     
 
BannerbildBannerbildFrühling 4
 

Familienstützpunkt im Haus der Begegnung

Doris Langenberger

Liebe Familien, 

 

seit Juni 2021 ist der Familienstützpunkt Rottendorf Ihre Fachstelle für Familien und Familienbildung direkt vor Ort. Als Koordinatorin des Familienstützpunkts organisiere ich Eltern-Kind-Treffen, Elternkurse und Vorträge. Außerdem können sich Eltern bei allen Fragen rund um Familie, Kinder oder Erziehung an mich wenden. 

 

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Doris Langenberger

Diplom-Psychologin, Familientherapeutin 

 

Kontakt: Mobil 0170 - 33 76 787 / 

Büro: Estenfelder Straße 1, 97228 Rottendorf (1. Türe rechts)

Bürozeit: Dienstag von 9 bis 11 Uhr (in der Schulzeit)

Telefonsprechstunde: Dienstag von 11 bis 12 Uhr (in der Schulzeit)

 

Der Krieg in der Ukraine 

 

Der Krieg in der Ukraine ist in unserem Alltag angekommen. Viele Familien aus der Ukraine haben inzwischen Schutz in Rottendorf gefunden. Kinder möchten von uns wissen, was wir dazu sagen und brauchen Erklärungen. Wie aber Dinge erklären, die einen eventuell selbst ängstigen?

Allgemeine Tipps zum Thema "Mit Kindern über schlechte Nachrichten sprechen" bietet der Bayerische Online-Erziehungsratgeber unter  www.baer.bayern.de.

Bilderbücher zum Thema Krieg, Flucht, Liebe und Frieden: Bilderbuecher

Wer sich im Landkreis ehrenamtlich engagieren möchte oder Wohnraum zur Verfügung hat, kann sich ab sofort unter diesem Link beim Landratsamt registrieren. 

Newsletter Download 

Newsletter Mai 2022

Newsletter April 22

Newsletter März 2022

Newsletter Februar 2022

Newsletter Januar 2022

 

Auf dieser Seite:

 

1. Terminkalender

2. Was sind Familienstützpunkte?

3. Allgemeine Sozialberatung 

4. Links

 

1. Terminkalender

TERMINVERLEGUNG!!!

ab 28. April (5x), jeweils 19-21 Uhr

"Kess-erziehen: Mehr Freude. Weniger Stress - ein Kurs für Väter und Mütter von Kindern zwischen 3-11 Jahren" 

Eltern sein ist schön - aber manchmal ganz schön anstrengend

Geht das: Kinder erziehen mit weniger Schimpfen, Schreien und Ausrasten? Ohne sich in eine endlose Kette von Konflikten zu verhaken? Gelassen und mit ruhigen Nerven? So, dass unsere Kinder eigenständig, verantwortungsvoll und lebensfroh werden? Immer mehr Eltern suchen Antwort auf diese Fragen.

 

Der Elternkurs "Kess erziehen" bietet vielfältige und hilfreiche Impulse und Ideen. "Kess-erziehen" heißt: Kinder verstehen! Ermutigen! Grenzen setzen! Kinder zum Mitmachen gewinnen! 

 

Der Kurs umfasst fünf Einheiten: 

1. Das Kind sehen - Soziale Grundbedürfnisse achten 

2. Verhaltensweisen verstehen - Angemessen reagieren 

3. Kinder ermutigen - Folgen des eigenen Handelns zumuten 

4. Konflikte entschärfen - Probleme lösen

5. Selbständigkeit fördern - Kooperation entwickeln  

 

Termine: 28.4. / 5.5. / 12.5. / 19.5. / 2.6. - jeweils 19 bis 21 Uhr
 

Veranstalter: Familienstützpunkt Rottendorf und Familienbund Würzburg

 

Veranstaltungsort: Alte Schule Rothof, Rothof 23, 97228 Rottendorf

 

Zugangsbeschränkungen: 2G
 

Anmeldeschluss: 28.4.2022

 

Kosten:

Einzelpersonen: 40 Euro, Elternpaare: 50 Euro inkl. Elternhandbuch 

Erstattung durch die Stadt bzw. den Landkreis Würzburg: 20 Euro pro Person 

 

Anmeldung über den Familienstützpunkt 

 

Weitere Informationen: Flyer Kess-erziehen ab April 2022

Mittwoch, 18. Mai, 15-16.30 Uhr

Fantasie und Bewegung im Wald für Eltern mit Kindern von 1-3 Jahren 

Täglich raus an die frische Luft! Mutig sein und Ausprobieren machen Ihr Kind stark. Lustvolle „Bewegungs-Räume“ warten überall! Ihr Kind liebt spielerische Entdeckungsreisen im Freien. Durch vielfältige Bewegungserfahrungen lernen Babys und Kinder sich und ihre Umwelt kennen. Mit Hilfe von Bewegung erfahren Babys und Kinder Erfolgserlebnisse und entwickeln Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten.
Eltern erhalten Tipps und viele kreative Anregungen für Bewegungsideen und Spiel & Spaß im Freien.

 

Zusatzinformationen

Bitte wetterfeste Kleidung und Schuhe anziehen.
Sitzpolster für Waldboden mitbringen.
 

Referent: Andre Block (Ergotherapeut)


Veranstalter

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen-Würzburg und Familienstützpunkt Rottendorf 

 

Veranstaltungsort: Rottendorf/Grasholz, Parkplatz am Sportplatz
 

Anmeldeschluss: 16.5.2022

 

Anmeldung über den Familienstützpunkt Rottendorf oder über die Seite des AELF

 

Montag, 23. Mai, 20-21.30 Uhr

Elterntreff für Alleinerziehende (online)

Monatliches Treffen für alleinerziehende Mütter und Väter

Nach einer Trennung oder dem Verlust des Partners Kinder hauptverantwortlich zu erziehen ist meist ein echter Kraftakt. Dabei machen Alleinerziehende ähnliche Erfahrungen und es tut gut, mit anderen Betroffenen zu sprechen. Der Elterntreff für Alleinerziehende ist eine Gelegenheit, sich mit anderen Müttern und Vätern auszutauschen, sich zu vernetzen und fachlich beraten zu werden.  

Eltern können:

  • neue Kontakte knüpfen
  • Erfahrungen austauschen
  • über Erziehungsfragen sprechen
  • über Sorgen und Nöte sprechen
  • gemeinsam Lösungen entwickeln
  • Informationen und Beratung erhalten

Das Treffen wird vom Familienstützpunkt Rottendorf angeboten und begleitet von Doris Langenberger, Diplom-Psychologin, Familientherapeutin und Mediatorin.

Der Elterntreff für Alleinerziehende findet online statt

Freitag, 24. Juni von 16-18 Uhr

"Geburtstagsfeier" des Familienstützpunkts!  

16 Uhr Begrüßung

ab 16.30 Uhr: Buntes Familienprogramm mit Kinderschminken, Edelsteinsuchen, Popcorn ...

ab 17.15 Uhr: Lustige Unterhaltung für Groß  und Klein mit dem Kinderzauberer Matzelli 

Die Teilnahme am Fest und an der Zaubervorführung sind kostenfrei! 

Keine Anmeldung erforderlich, einfach kommen! 

Dienstag, 5. Juli, 9-10 Uhr Hebammensprechstunde, Thema "Stillen" 

Etwa 4 Monate nach der Geburt ist die Hebammenbegleitung meist abgeschlossen. Aber auch danach tauchen immer wieder Fragen auf, die sich um Stillen, Schlafen, kindliche Entwicklung, Beikost, körperliche Folgen der Geburt, seelische Krisen usw. drehen. Die monatliche Hebammensprechstunde ist eine Gelegenheit, unkompliziert Fragen an eine erfahrene Hebamme zu stellen. 

Die Hebammensprechstunde wird in Kooperation mit dem Familienstützpunkt Rottendorf angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist bis zum Tag der Sprechstunde um 8.30 Uhr möglich.

Die Hebammensprechstunde findet ab April in Präsenz im Haus der Begegnung statt! 

Das Schwerpunktthema dieser Sprechstunde ist "Stillen". Fragen zu anderen Themen sind ebenfalls willkommen! 

 

Aktuelle Termine der Kursreihe ELTERN.ONLINE für Eltern mit Babys und Kleinkindern finden Sie hier. Die Kurse werden geleitet von Giuliana Carminati, Diplom-Pädagogin und Integrative Säuglings- und Kleinkindberaterin (SKF Würzburg)

 

2. Was sind Familienstützpunkte?

 

Familienstützpunkte sind Fachstellen für Familien und Familienbildung direkt vor Ort. Hier finden Familien einen Ort der Begegnung, Informationen über Angebote für Familien und Unterstützung durch eine erfahrene Fachkraft. Ganz regelmäßig  finden offene Eltern-Kind Treffs mit pädagogischer Begleitung, Elternkurse, Vorträge zu Erziehungsthemen und vieles mehr statt.

 

  • Offene Eltern-Kind-Treffen: Der Familienstützpunkt fördert durch zwanglose Eltern-Kind-Treffen das Kennenlernen und die Kontakte von Familien untereinander. 
  • Elternberatung: Der Familienstützpunkt bietet Unterstützung bei allen Fragen rund um die Themen Familie, Erziehung, kindliche Entwicklung und Familienleben (zusammen, getrennt, Patchwork, …). Beim Familienstützpunkt „laufen die Informationen zusammen“, so dass auch über Familien-, Freizeit- und Unterstützungsangebote informiert werden kann. Bei Bedarf wird an andere Stellen weitervermittelt, bspw. an eine Beratungsstelle. Persönliche Gespräche sind während der wöchentlichen Sprechzeit oder nach Vereinbarung möglich.
  • Elternkurse, Vorträge, Workshops: Der Familienstützpunkt organisiert und koordiniert verschiedene Veranstaltungen der Familienbildung. Diese sind kostenfrei oder kostengünstig zugänglich. Das Angebot ist am Bedarf der Familien vor Ort orientiert. Anregungen und Themenwünsche sind jederzeit willkommen!

 

Der Familienstützpunkt ist einer von inzwischen 8 Familienstützpunkten im Landkreis Würzburg. Träger sind die Gemeinde Rottendorf, der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg e.V. sowie der Landkreis Würzburg. 

 

 

3. Allgemeine Sozialberatung

 

Viele Familien in Rottendorf wünschen sich konkrete Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen für Sozialleistungen. Diese und andere Services bietet die Allgemeine Sozialberatung im Haus der Begegnung. Ansprechpartnerin ist die Sozialpädagogin Jeannine Viglione, Telefon 09302 / 99205, E-Mail .

 

 

4. Links

 

 

 

Veranstaltungen